×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 983

Kucharowits unterstützt Forderungen des VSStÖ nach fairen Arbeitsbedingungen für Studierende

Kucharowits unterstützt Forderungen des VSStÖ nach fairen Arbeitsbedingungen für Studierende

Anlässlich der heutigen Präsentation der bundesweiten Spitzkandidatin des Verbands Sozialistischer Student_innen (VSStÖ) für die kommenden ÖH-Wahlen, Lucia Grabetz, unterstreicht SPÖ-Kinder- und Jugendsprecherin Katharina Kucharowits deren Forderung nach fairen Arbeitsbedingungen für Studierende: “Es ist unerträglich, dass junge, gut ausgebildete Menschen unter dem Deckmantel des Berufseinstiegs von Unternehmen ausgebeutet werden”, betont Kucharowits heute, Dienstag.

Schon in den letzten Jahren setzte sich der VSStÖ verstärkt für die “Generation Praktikum” ein. Mit dem “Gütesiegel Praktikum” der ÖH können Studierende erkennen, welche Betriebe fair bezahlen. “Das war ein wichtiger Schritt. Gemeinsam mit Initiativen, wie beispielsweise der ‚Watchlist Praktikum‘ der GPA-djp in Kooperation mit dem Sozialministerium, haben Studierende jetzt die Möglichkeit, gute Betriebe zu finden und andere, die junge Leute ausgebeutet haben, kontrollieren zu lassen”, so Kucharowits.

Die “Generation Praktikum” ist ein Phänomen, das besonders Studierende und StudienabsolventInnen betrifft. Anstatt jungen Leuten eine Fixanstellung zu geben, werden sie immer öfter in prekäre Beschäftigungsverhältnisse gedrängt. AbsolventInnen, die ihr Studium erst kurz davor beendet haben, sollen – wenn es nach vielen Unternehmen geht – bereits über eine breite Berufserfahrung verfügen. Mit oft unter- oder gar unbezahlten Praktika wird ihnen ein leichterer Berufseinstieg versprochen. “Diese Situation ist nicht tragbar. Junge Leute haben das Recht, für ihre Arbeit gerecht entlohnt zu werden, also Schluss mit unter- und unbezahlten Praktika”, unterstreicht Kucharowits die Forderung des VSStÖ.

“Auch im Themenbereich Wohnen hat der VSStÖ wichtige Forderungen, die ich voll unterstütze”, sagt Kucharowits. So müsse, wie im Regierungsübereinkommen festgeschrieben, endlich die Förderung für Sanierung und Neubau von Studierendenwohnheimen wieder aufgenommen werden. “Ich appelliere an den Wissenschaftsminister, hier endlich tätig zu werden und die Heimförderung wieder auszubezahlen”, fordert Kucharowits.

Kucharowits wünscht dem VSStÖ abschließend einen erfolgreichen Wahlkampf und alles Gute für die HochschülerInnenschaftswahlen von 19. bis 21. Mai 2015.

Quelle: Junge Generation SPÖ

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

3°C

Gleisdorf

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 70%

Wind: 1.61 km/h

  • 24 Mär 2016 9°C 1°C
  • 25 Mär 2016 13°C 4°C